<< zurück

05.07.2011 - Bonn Privatdetektive regeln Familienangelegenheit

Die beiden Privatdetektive der Detektei Detective Astor für Bonn waren gerade von ihrem Nachteinsatz in der Bonner Innenstadt zurück, da klingelte schon das Telefon der Detektei für Bonn: Frau H. hatte sich mit ihrem 16 jährigen Sohn Dirk gestritten und dieser war die Nacht über nicht nach Hause gekommen. Nach der Scheidung der Eltern schien er abzugleiten. Die Detektive suchten Frau H. in Bad Godesberg auf, nahmen ein Foto von Dirk entgegen und besprachen die weiteren Ermittlungen mit der Mutter, um sachdienliche Hinweise für die Suche zu erhalten. Dabei erfuhren die Privatdetektive, dass Dirk ein großer Fan der Gruppe Planet 5 ist. Einer der Detektive konnte sich daran erinnern, dass in einem Bonner Gemeindezentrum in Kürze ein Auftritt dieser Gruppe stattfinden sollte. Eine weitere Erkundigung ergab, dass dies sogar am heutigen Tag der Fall war.
So machten sich die Privatdetektive am Abend auf den Weg nach Bonn Endenich zum dortigen Gemeindezentrum. Hier wurden sie tatsächlich fündig: Dirk stand in einer Gruppe Jugendlicher und trank vor dem Saal offensichtlich Hochprozentiges. Dann ging er mit der Gruppe in den Saal. Die Detektive riefen Frau H. an und gaben ihr den aktuellen Aufenthaltsort ihres Sohnes an, rieten ihr aber zunächst davon ab, Dirk sofort zur Rede zu stellen.
Zwei Stunden später kam Dirk mit der Gruppe aus dem Saal und verabschiedete sich. Dann ging er alleine zum Bus und fuhr nach Bad Godesberg. Erleichtert stellen die Detektive fest, dass er in das Haus der Mutter ging. Offenbar kam es zu einer Aussprache, die Mutter ließ die Detektive nach einer Stunde wissen, dass sie ihre Arbeit beenden könnten. Die Detektive hatten nämlich sicherheitshalber noch gewartet, Dirk hätte ja durchaus noch einmal weg gehen können. So hatte die Sache doch noch ein gutes Ende genommen. Privatdetektive Bonn bei einer Familienangelegenheit.

<< zurück